"Erste" mit wichtigem Heimdreier

 

SV Jahn Neuenkirchen : FSV 90 Altentreptow 4:0 (1:0)

 

1:0 Woesner (16. Min.)
2:0 Titze (60. Min.)
3:0 Titze (63. Min.)
4:0 Titze (87. Min.)

Nk mit:
Janele - Rösel, Röckel, Rahn, Rütz - Woesner (84. Spitzer), Gutschmidt, Kaliebe (56. Kosch), Gohla - Kroll, Titze

 

2 Spiele, 2 Siege. Einen optimalen Start in die Saison erwischt unsere 1. Männermannschaft. Im Heimspiel gegen die Gäste aus Altentreptow lief, zumindest in der ersten Halbzeit, jedoch nicht alles rund. Im zweiten Abschnitt zeigte sich die Scholz - Elf allerdings deutlich engagierter und bisseriger und gewinnt am Ende verdient mit 4:0.

 

SV Jahn Neuenkirchen II : BSV Mölln 2:2 (1:0)

Tore NK II: Radloff, Anterhaus


"Erste" startet mit Auswärtssieg

 

Einheit Strasburg - Jahn Neuenkirchen 1:4 (0:3)

0:1 Titze (9.)
0:2 Rösel (32.)
0:3 Woesner (43.)
1:3 Röckel (61. ET)
1:4 Titze (74.)

 

Nk mit:
Janele - Rösel, Röckel, Rahn, Rütz - Woesner (79. Kaliebe), Gutschmidt, Göde, Gohla - Kroll, Titze (77. von Poblotzki)

gelb/rote Karte: Göde (59.)

 

Optimal verlief der Start in die neue Landesliga-Spielzeit am gestrigen Samstag für unsere Jahn-Kicker beim Aufsteiger Einheit Strasburg. Am Ende stand ein auch in der Höhe verdienter 4:1-Auswärtserfolg auf der Habenseite.
Knappe 10 Minuten Anlaufzeit benötigte unser Team, dann saß gleich der erste Angriff, der nach Woesner-Assist von Titze zum 0:1 abgeschlossen wurde. Das brachte Sicherheit ins Spiel der Gäste, die von da an in einem kampfbetonten und intensiven Spiel das Zepter in der Hand hatten und nach einem abgefälschten Rösel-Freistoß und einem Tor von Alexander Woesner, der allein vor Torwart Martin Nikolai die Nerven behielt, mit einem beruhigenden 3-Tore-Vorsprung in die Halbzeit gingen.
Im zweiten Abschnitt veränderte die Jahn-Elf ein wenig die taktische Ausrichtung um nun noch kompakter in der Zentrale zu sein und dem Gegner somit noch weniger Räume zu geben. Das Spiel lief vor sich hin bis SR Kröger Jahn's Mitelfeldmann Christopher Göde nach einem eigentlich unspektakulären Foulspiel an der Außenlinie mit gelb/rot überzogen vom Platz stellte. Die Heimelf bekam dadurch ein wenig Hoffnung, die zwei Minuten später durch ein Eigentor von Michael Röckel, der einen Klärungsversuch geradewegs ins Tor schoss, noch mehr aufkeimte. Großartige Chancen konnten sich die Strasburger wie im gesamten Spiel aber nicht erarbeiten und so sorgte Michel Titze in der 74. Minute für die Entscheidung, als er den herausgeeilten Nikolai ins Leere liefen ließ und zum 1:4 vollendete. In der Schlussphase ließen die Grün/Schwarzen dann noch ein paar Hochkaräter liegen, was aber den insgesamt guten Auftritt kaum schmälerte.
Die Jahn-Elf hat sich den Bedingungen nach kurzer Anlaufphase angepasst und super darauf reagiert. Ein verdienter Erfolg, der am kommenden We zu Hause gegen den Gast aus Altentreptow vergoldet werden soll. Das einzig Bittere am gestrigen Tag war natürlich der überzogene Platzverweis gegen Neuzugang Christopher Göde, der dem Team beim ersten Heimspiel der Saison damit gesperrt fehlen wird.

 

MSV Alt Käbelich : SV Jahn Neuenkirchen II 5:2 (0:1)

Tore NK II: 2x Conseur


Die ersten beiden Testspiele der 1. Männermannschaft liegen hinter uns.

 

Dazu ein Artikel aus dem Nordkurier.

 

 


Neuenkirchen gewinnt das letzte Spiel der Saison.

 

SV Hanse NB - SV Jahn Neuenkirchen 1:2 (0:1).

 

Tore:

0-1 Renaldo v. Poblotzki

1-1 S. Döscher

1-2 Michêl Titze

 

Damit verabschiedet sich die Mannschaft in die Sommerpause - am Ende der Saison belegte man in der Landesliga OST einen sehr guten 7. Platz.

 

 

 


Derbysieger Derbysieger Hey Hey.

 

SV Viktoria Salow - SV Jahn Neuenkirchen 1-5 (1-1).

 

Tore:

0-1 Benno Gohla

1-1 Rico Baron

1-2 John Gutschmidt

1-3 Alexander Kosch

1-4 Alexander Kosch

1-5 Robin Rütz

 

Aufstellung SVN:

Ronny Janele, David Rahn, Michael Röckel, Robin Rütz, Mathias Kroll, John Gutschmidt, Benno Gohla, Alexander Woesner, Rene Becker // Alexander Kosch, Renaldo v. Pob.

 

 


SV Jahn Neuenkirchen - SV Traktor Pentz 2-1 (1-1).